Schaden melden

 

Auf unserem neuen Kundenportal meinVAV können Sie den Status Ihrer Schadenbearbeitung live mitverfolgen, Ihre Polizzen einsehen und auf Wunsch die bequeme elektronische Kommunikation nutzen.

Sie sind bereits auf meinVAV registriert?

Sie sind noch nicht auf meinVAV registriert?

Wenn Sie die Vorteile von meineVAV noch nicht nutzen, melden Sie Ihren Schadensfall bitte via VAV.at:

Registrieren Sie sich gleich zu meinVAV, um Ihre Versicherungsbelange künftig noch bequemer erledigen zu können.

 

Was tun im Schadensfall

Richtiges Verhalten im Schadensfall geht über das bestmögliche Handeln im Moment hinaus. Es geht dabei auch um das richtige Dokumentieren und Melden des Ereignisses. Diese Handlungen helfen, den Versicherungsfall rasch und unkompliziert zu Ihren Gunsten zu klären. Bitte wählen Sie für eine Anleitung die betroffene Versicherungssparte.

KFZ-Haftpflicht

Wann liegt ein Haftpflichtschaden vor?

Ein Haftpflichtschaden liegt vor, wenn Sie mit Ihrem Kraftfahrzeug einem anderen Verkehrsteilnehmer einen Schaden zugefügt haben.
 

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden dokumentieren:
    • ​​​Bei Unfällen mit Verletzten rufen Sie bitte jedenfalls die Polizei und natürlich die Rettung an.
    • Bei reinen Sachschäden wird die Polizei nicht benötigt.
    • Machen Sie Schadenfotos.
    • Füllen Sie einen Unfallbericht aus. Sollten Sie keinen Vordruck bei sich haben, dokumentieren Sie Personendaten und Schaden(hergang) möglichst genau.
    • Wenn abgeschlossen und notwendig: VAV 24h PannenService kontaktieren (+43.1.525 03 65 59)
       
  2. Schaden melden:
    Als nächsten Schritt kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Unfallschilderung im Detail
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  3. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, notwendige Unterlagen sofort mit der Schadenmeldungen mitzusenden bzw. so rasch wie möglich nachzureichen:
    • Behördenprotokoll, polizeiliche Anzeige (falls vorhanden)
    • Unfallbericht (Daten des Lenkers Ihres Fahrzeuges, Daten der Unfallbeteiligten)
    • Schadenfotos, Unfallskizze (falls vorhanden)

Merkblatt: Schadenservice KFZ
 

KFZ-Kasko

Wann liegt ein Kaskoschaden vor?

Teilkasko: Ihre Teilkaskoversicherung deckt folgende Kaskoschäden: Unwetterschäden, Schäden durch Naturereignisse, Glasbruchschäden, Tierschäden, Einbruchschäden, Parkschäden (wahlweise), Vandalismus (wahlweise).

Vollkasko: Ihre Vollkaskoversicherung deckt zusätzlich selbstverursachte Unfallschäden am eigenen Fahrzeug.
 

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden dokumentieren:
    • Machen Sie jedenfalls Schadenfotos.
    • Bei Unfällen mit Verletzten rufen Sie jedenfalls Polizei und Rettung. Bei reinen Sachschäden wird die Polizei nicht benötigt. Füllen Sie einen Unfallbericht aus. Sollten Sie keinen Vordruck bei sich haben, dokumentieren Sie Personendaten und Schaden(hergang) möglichst genau.
    • Vandalismusschäden, Einbruchsschäden, Wildschäden und fremdverschuldete Parkschäden: Zeigen Sie den Schaden unverzüglich bei der Polizei an.
       
  2. Schaden melden:
    Als nächsten Schritt kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Unfallschilderung im Detail
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  3. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, notwendige Unterlagen sofort mit der Schadenmeldungen mitzusenden bzw. so rasch wie möglich nachzureichen:
    • Behördenprotokoll (falls vorhanden)
    • Unfallbericht (Daten des Lenkers Ihres Fahrzeuges, Daten der Unfallbeteiligten)
    • Schadenfotos, Unfallskizze (falls vorhanden)
    • Auflistung beschädigter oder gestohlener Objekte
       
  4. Reparatur einleiten:
    Nach Freigabe durch die VAV haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Reparatur Ihres Fahrzeuges einzuleiten (siehe unten):
    • Auto besichtigen und Schaden ablösen lassen
    • Komplettes Reparaturservice mit KFZ Pflaster
    • Reparatur der Rundumverglasung mit Carglass
    • Selbstständige Organisation der Reparatur (z.B. in der Stammwerkstatt)

Merkblatt: Schadenservice KFZ
 

Haushalt & Eigenheim

Wann liegt ein Haushaltsschaden vor?

Ein Haushaltsschaden liegt vor, wenn der Wohnungsinhalt (bewegliche Sachen/Gegenstände) beschädigt wurden.
 

Wann liegt ein Eigenheimschaden vor?

Ein Eigenheimschaden liegt vor, wenn fix mit dem Gebäude verbundene (=unbewegliche) Gegenstände/Sachen beschädigt wurden.
 

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden gering halten:
    Versuchen Sie den Schaden möglichst gering zu halten (z.B. Feuer löschen). Riskieren Sie jedoch in keinem Fall Ihre Gesundheit!
     
  2. Notwendige Maßnahmen treffen:
    Rufen Sie Fachkräfte, um die Ausbreitung des Schadens in Grenzen zu halten (z.B. Installateur bei Wasserrohrbruch). Nehmen Sie jedoch keine nicht-notwendigen Reparaturmaßnahmen ohne Absprache mit uns vor. Im Falle eines Einbruchs, rufen Sie unverzüglich die Polizei.

    VAV Home Assistance: Nutzen Sie unsere Soforthilfe, sofern Sie diese als Zusatzbaustein in Ihrer Versicherung abgeschlossen haben. Unter der 24 Stunden-Hotline 01.525 03 6559 sind folgende Services inkludiert anforderbar:
    • Handwerker- & Schlüsseldienstservice bis EUR 200,00
    • Leihheizgerät bis EUR 300,00
    • Hotelkosten bei Unbenützbarkeit der Wohnung bis EUR 100,00 pro Nacht
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  3. Schaden melden:
    Als nächsten Schritt kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Unfallschilderung im Detail
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  4. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, notwendige Unterlagen sofort mit der Schadenmeldungen mitzusenden bzw. so rasch wie möglich nachzureichen:
    • Behördenprotokoll (falls vorhanden, z.B. polizeiliche Anzeige)
    • Schadenfotos
    • Liste beschädigter/zerstörter/gestohlener Gegenstände
    • Wertnachweise (falls vorhanden Ankaufsrechnungen)
    • Bekanntgabe etwaiger Verletzungen im Rahmen der Privathaftpflicht
       
  5. Besichtigen lassen:
    Ein von der VAV beauftragter Sachverständiger setzt sich mit Ihnen zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins in Kontakt. Bitte beachten Sie die Möglichkeit einer unkomplizierten Schadenablöse.

Merkblatt: Schadenservice Eigenheim & Haushalt
 

Rechtsschutz

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden melden:
    Bitte kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Genaue Sachverhaltsschilderung
    • Vorfallsdatum/Vorfallszeitraum
       
  2. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie um die Übermittlung der bereits vorliegenden Korrespondenzen, Verträge oder sonstigen Unterlagen zu dem gemeldeten Vorfall.

Merkblatt: Schadenservice Rechtsschutz
 

Vertrauensanwälte

Zur Liste der VAV-Vertrauensanwälte
 

Unfall

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Unfalldokumentation:
    Notieren Sie, wenn möglich, Unfallzeitpunkt, Unfallort und alle Ihnen als relevant erscheinenden Umstände.
     
  2. Unfall melden:
    Bitte kontaktieren Sie uns, sofern möglich, innerhalb von 3 Tagen bzw. so rasch wie möglich. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Wir benötigen jedenfalls folgende Informationen:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Hergangsschilderung im Detail
    • Angaben über Verletzte und Art der Verletzungen
       
  3. Dokumente mitsenden:
    Je nach Versicherungsschutz werden zusätzliche Informationen benötigt. Bitte senden Sie uns diese sobald wie möglich.
    • Taggeld: Bestätigung über Dauer der unfallbedingten Arbeitsunfähgkeit, Verletzungsdiagnose, Therapieplan.
    • Spitalgeld: Bestätigung über Dauer des unfallbedingten Krankenhausaufenthaltes, Entlassungsbefund des Krankenhauses.
    • Unfallkosten: Rechnungsnachweise, Bestätigung über Höhe der Beteiligung des Sozialversicherungsträgers.
    • Dauerinvalidität: Ärztlicher Schlussbericht, Gutachten durch medizinischen Sachverständigen (wird durch die VAV veranlasst).

Merkblatt: Schadenservice Unfall
 

Haftpflicht

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden dokumentieren:
    Machen Sie wenn möglich Schadenfotos.
     
  2. Schaden melden:
    Als nächsten Schritt kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Sachverhaltsschilderung im Detail
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  3. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, vorliegende Unterlagen sofort mit der Schadenmeldungen mitzusenden bzw. so rasch wie möglich nachzureichen.
     
Reise

Das müssen Sie im Schadensfall tun.

  1. Schaden dokumentieren:
    • Machen Sie wenn möglich Schadenfotos.
    • Dokumentieren Sie Unfall- bzw. Schadenhergänge, beteiligte Personen sowie Aussagen von Institutionen oder z.B. Fluganbietern.
       
  2. Schaden melden:
    Als nächsten Schritt kontaktieren Sie uns bitte. Am einfachsten funktioniert das über unser Kundenportal meinVAV. Sie können den Schaden aber auch über unser Online-Formular melden. Bei voraussichtlichen Kosten von bis zur EUR 1.500,00 kontaktieren Sie uns bitte innerhalb von 3 Tagen nach Rückkehr. Bei voraussichtlichen Kosten größer als EUR 1.500,00 kontaktieren Sie uns sofern möglich bitte innerhalb von 3 Tagen ab Schadenereignis. Folgende Informationen benötigen wir für die bestmögliche Schadenabwicklung:
    • Schadendatum und Vorfallszeit
    • Schadenort
    • Sachverhaltsschilderung im Detail
    • Beschreibung der Schäden und der Schadenursache
       
  3. Dokumente mitsenden:
    Damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können, bitten wir Sie, notwendige Unterlagen sofort mit der Schadenmeldungen mitzusenden bzw. so rasch wie möglich nachzureichen:
    • Rechnungen
    • Fotos
    • Sonstige Dokumente

Merkblatt: Schadenservice Reise
Übersicht über die Deckungen, Tipps und Kontakte für den Ernstfall
 

Die VAV Versicherung verwendet Cookies um Ihnen einen optimalen Service auf der Website zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen
OK