VAV Privathaftpflichtversicherung

Einmalig in Österreich: EUR 10 Mio. Versicherungssumme (inkl. Drohnenversicherung)

VAV Privathaftpflichtversicherung

Schnell einmal ist es passiert: Sie beschädigen in einem unachtsamen Moment das teure Erbstück eines Bekannten oder Ihr Kind verursacht einen Schaden in einem fremden Hotelzimmer. Schützen Sie sich jetzt vor Schadenersatzansprüchen, die durch Personen- und Sachschäden entstehen können. 

 

Versicherungsumme für Personen- und Sachschäden: 10 Millionen Euro

Versichert sind Sie als Versicherungsnehmer, im Haushalt lebende Partner (Ehegatten und Lebensgefährte) sowie Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres (ohne regelmäßiges Einkommen und/oder ohne eigenen Haushalt). Um Deckungslücken zu vermeiden sind hier zusätzlich zu einer "normalen" Privathaftpflichtversicherung mitversichert:

  • Tätigkeitsschäden (d.h. Schadenersatzverpflichtungen aus der Beschädigung von Sachen infolge Ihrer Benutzung, Beförderung oder sonstigen Tätigkeiten)
  • Schadenersatzansprüche von Angehörigen (ausgenommen der in der Haushaltsversicherung mitversicherten Personen)
  • Mietsachschäden (wenn das Mietverhältnis höchstens einen Monat aufweist, z.B. Hotelzimmer)
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Drohnen- / Modellfluggeräte-Haftpflichtversicherung: Für Drohnen bis 5 kg Gewicht, gültig in ganz Europa (geographischer Sinn), Versicherungssumme: EUR 1 Mio.

 

Hinweis:

Schäden, die Sie als KFZ-Lenker verursachen, sind in der Privathaftpflichtversicherung nicht inbegriffen. Wir empfehlen Ihnen für solche Schäden die KFZ-Haftpflichtversicherung.  

Die VAV Versicherung verwendet Cookies um Ihnen einen optimalen Service auf der Website zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen
OK