VAV Haushaltsversicherung

Für mein Zuhause will ich den besten Schutz.

Fragen und Antworten zur Autoversicherung. Für Sie übersichtlich dargestellt.

FAQ - Vertragsabschluss

Welche Vorteile hat der Online-Abschluss einer Haushaltsversicherung bei der VAV?
  • Rascher Abschluss: Sie können Ihre Haushaltsversicherung innerhalb weniger Minuten abschließen.
  • Sofortige Gültigkeit: Auf Wunsch ist Ihre Haushaltsversicherung sofort nach Online-Abschluss gültig.
  • Individuelle Deckungen: Bei uns können Sie Ihre Haushaltsversicherung auf Ihre ganz eigenen Bedürfnisse zuschneiden.
  • Kurze Laufzeit: Während Sie bei vielen Haushaltsversicherung bis zu 10 Jahre lang gebunden sind, beträgt die Laufzeit bei der VAV nur ein Jahr. Nach dem ersten Jahr können Sie Ihre Versicherung jederzeit und ohne Einhaltung von Fristen kündigen.
  • Abschmelzender Selbstbehalt: Sie haben die Möglichkeit, einen Selbstbehalt auf Schadensfälle zu definieren und dadurch bei der Prämie zu sparen. Bei einem Selbstbehalt in Höhe von EUR 100,00 pro Schadensfall erhalten Sie eine jährliche Prämienersparnis von 15 %, bei EUR 200,00 gleich 25 % und bei EUR 300,00 sogar 35 %.
Ab wann ist meine Haushaltsversicherung gültig?

Sie haben 2 Möglichkeiten:

  1. Ihre Haushaltsversicherung ist auf Wunsch sofort nach Abschluss ab Empfang des Bestätigungsmails der VAV gültig.
  2. Alternativ ist Ihre Haushaltsversicherung ab einem von Ihnen gewünschten Datum (=Versicherungsbeginn) gültig.

Liegt der gewählte Versicherungsbeginn an einem Datum, das sich vor dem Zustandekommen des Versicherungsvertrages befindet (= Zugang des Versicherungsscheines und der Polizze), so gewährt die VAV Ihnen ab diesem Datum eine vorläufige Deckung im Umfang der beantragten Versicherung. Sollten wir Ihren Antrag nicht annehmen können, erhalten Sie von uns eine Ablehnung des Vertrages.

FAQ - Versicherungsleistungen / Deckungsumfang

Wo gilt die Haushaltsversicherung? Sind auch Sachen außerhalb der Wohnräume versichert?

Die Versicherung gilt innerhalb der versicherten Wohnung.

Außerhalb der Wohnräume sind versichert:

  • Auf dem Dachboden, im Keller oder Ersatzraum: Möbel, Stellagen, Gartenmöbel, Gartengeräte, Werkzeuge, Fahrräder, KFZ-Zubehör, Reise- und Sportutensilien, Schlauchboote, Wäsche, Lebensmittel, Vorräte, Kühl- und Waschgeräte und Heizmaterial sowie sonstiger Boden- und Kellerkram.
  • Im Freien auf dem Grundstück, im Keller, am Dachboden oder Ersatzraum: Unter anderem Gartengeräte (inkl. Rasenroboter), Gartenmöbel sowie Spielplatzeinrichtungen und Spielgeräte (im Produkt EXKLUSIV sowie im Zusatzbaustein "Terrassen- und Gartenpaket" im Produkt INDIVIDUELL).
  • Außerhalb der Wohnung in Europa oder einem Mittelmeeranrainerstaat: Sachen des Wohnungsinhaltes, die vorübergehend, aber nicht länger als 6 Monate in ständig bewohnte Gebäude verbracht werden. Diese Außenversicherung ist mit 10 % der Versicherungssumme und mit 10 % der Haftungsbegrenzungen für Einbruchdiebstahl begrenzt.
Sind auch Gegenstände von anderen Personen in meiner Wohnung mitversichert?

Ja, fremdes Eigentum ist mitversichert. Ausgenommen sind Sachen von Mietern, Untermietern und von - gegen Entgelt beherbergten - Gästen.

Gibt es die Möglichkeit eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen und wie ist der Deckungsumfang?

Ja, im Rahmen unserer Haushaltsversicherung können Sie auch Ihren Hund mitversichern.

Deckungsumfang: Versichert sind die Schadenersatzverpflichtungen des jeweiligen Verwahrers, Betreuers oder Verfügungsberechtigten eines Hundes. Pauschalversicherungssumme: EUR 2 Mio.

Örtlicher Geltungsbereich: Europa und die Mittelmeeranliegerstaaten.

Ich wohne in einem Einfamilienhaus: Reicht eine Haushaltsversicherung für mich aus?

Wenn Sie Besitzer eines Einfamilienhauses sind, empfehlen wir Ihnen, eine Haushalts- und eine Eigenheimversicherung abzuschließen. Während in der Haushalt Schäden am Inhalt Ihres Hauses gedeckt sind, schützt Sie die Eigenheimversicherung vor den finanziellen Folgen von Schäden am Gebäude selbst (z.B. am Dach, an den Wänden oder Leitungen). Die VAV bietet Ihnen daher eine günstige Kombination aus Haushalts- und Eigenheimversicherung an.

Was ist die „grobe Fahrlässigkeit“? Wofür brauche ich diese Zusatzdeckung?

Bei einer groben Fahrlässigkeit trägt eine Person durch das eigene Verhalten die Verantwortung am Schaden (z.B. durch Unachtsamkeit). Durch die gleichnamige Zusatzdeckung können Sie sich auch vor den finanziellen Folgen einer groben Fahrlässigkeit schützen.

Hier einige Beispiele für grobe Fahrlässigkeit:

  • Fettbrand: während das Öl in der Pfanne am Herd erhitzt, verlassen Sie die Küche, da Ihr Kind etwas benötigt. Das Öl erhitzt sich in diesem unbeaufsichtigten Kochvorgang zu stark und beginnt zu brennen.
  • Adventkranz/Christbaumbrand: Sie decken den Tisch zum Festessen und zünden die Kerzen des Adventkranzes an. Während sie in der Küche die Weihnachtsgans tranchieren, beginnen die trockenen Nadeln des Adventkranzes Feuer zu fangen.
  • Wasserschaden: Sie verlassen die Wohnung obwohl die Waschmaschine in Betrieb ist. Der Zuleitungsschlauch platzt und es kommt zu einem massiven Wasserschaden in Ihrer Wohnung.

Zwei Varianten stehen zur Wahl:

  1. Entschädigungsleistung bis 50% der vereinbarten Versicherungssumme oder
  2. Entschädigungsleistung bis 100% der vereinbarten Versicherungssumme.
Welche Services bietet mir die optionale Home Assistance?

Die Home Assistance bietet Ihnen 24-Stunden-Notfallhilfe und deckt unter anderem Handwerker (bis EUR 200,00), Schlüsseldienste (bis EUR 200,00), Leihheizgeräte (bis EUR 300,00) und Hotelkosten bei Unbenützbarkeit der Wohnung (bis EUR 100,00 pro Nacht) ab. Bitte beachten Sie die besonderen Vereinbarungen zur Home Assistance.

Ist mein Fahrrad bei der VAV Haushaltsversicherung versichert?

Ja, Fahrräder sind am Versicherungsgrundstück bis EUR 750,00 prämienfrei mitversichert. Auf Wunsch kann diese Summe auf bis zu EUR 5.000,00 erhöht werden. Wenn Fahrräder in - vom Versicherungsnehmer ausschließlich benützten - Räumlichkeiten (z.B. Dachboden, Kellerabteil) abgestellt werden, so muss dieser Raum versperrt sein. In gemeinschaftlich genutzten Räumen (z.B. Fahrradabstellraum) muss das Rad versperrt sein.

Außerhalb des Versicherungsgrundstückes sind Fahrräder nicht versichert. Eine optionale Erweiterung der örtlichen Geltung ist jedoch bis zu einer europaweiten Gültigkeit möglich.

Ist mein Fahrrad auch außerhalb der versicherten Adresse versichert?

Sie können ihr Fahrrad oder E-Bike ab einer Versicherungssumme von EUR 1.000,00 optional auch außerhalb der versicherten Adresse gegen Diebstahl schützen. Mögliche Geltungsbereich sind Österreich, Österreich und Nachbarländer sowie Europa im geographischen Sinn.

Ist mein Rasenroboter mitversichert?

Ja, in der Produktvariante EXKLUSIV ist der Rasenroboter bis zu einem Wert von EUR 2.000,00 mitversichert. In der Variante INDIVIDUELL ist er in der Zusatzdeckung „Terrassen- & Gartenpaket“ mitversichert. Der Versicherungsschutz umfasst Diebstahl, Feuer- und Sturmschaden.

Was bedeutet Neuwertersatz?

Unter dem Neuwert wird der Wiederbeschaffungspreis am Tag des Schadens für die Anschaffung neuer Sachen gleicher Art und Güte verstanden bzw. bei Gebäuden die ortsüblichen Kosten des Wiederaufbaus einschließlich der dafür notwendigen Konstruktions- und Planungskosten.

FAQ - Privathaftpflichtversicherung

Was bedeutet "erweiterte Privathaftpflicht"?

In der VAV Haushaltsversicherung ist eine "erweiterte Privathaftpflichtversicherung" enthalten. Zur Vermeidung von Deckungslücken sind hier zusätzlich zu einer "normalen" Privathaftpflichtversicherung mitversichert:

  • Mietsachschäden (wenn das Mietverhältnis höchstens einen Monat aufweist, z.B. Hotelzimmer)
  • Tätigkeitsschäden (d.h. Schadenersatzverpflichtungen aus der Beschädigung von Sachen infolge Ihrer Benutzung, Beförderung oder sonstigen Tätigkeit)
  • Schadenersatzansprüche von Angehörigen, ausgenommen der in der Haushaltsversicherung mitversicherten Personen
Wer ist in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert?

Im Rahmen Privathaftpflichtversicherung mitversichert sind:

  • der Versicherungsnehmer sowie in häuslicher Gemeinschaft lebende Ehegatten und Lebensgefährten,
  • Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, sofern und solange sie über keinen eigenen Haushalt und/oder kein eigenes regelmäßiges Einkommen verfügen.

FAQ - Hausratsversicherung

Was ist der Unterschied zwischen der österreichischen "Haushaltsversicherung" und der deutschen "Hausratsversicherung"?
  • Prinzipiell: Hausratversicherung = Haushaltsversicherung in Österreich.
  • Der wesentlichste Unterschied: In der Österreichischen Haushaltsversicherung ist eine Privathaftpflichtversicherung inkludiert.

Neben dem Versicherungsschutz für den Wohnungsinhalt (Feuerversicherung, Sturmversicherung, Versicherungsschutz bei Einbruch und Vandalisimus, Glasbruchversicherung, Leitungswasserversicherung) sind alle im gemeinsamen Haushalt lebenden Familienmitglieder auch Privathaftpflicht versichert.

Der Abschluss einer eigenen Privathaftpflichtversicherung ist daher in Österreich für den Versicherungsnehmer einer Haushaltsversicherung und für dessen Familienmitglieder nicht notwendig.

Bei der VAV Versicherung zählen zur Familie:

  • Lebensgefährte/in bzw. Ehepartner/in,
  • alle Kinder bis 25 Jahre, sofern Sie im gemeinsamen Haushalt leben und/oder über kein eigenes Einkommen verfügen.

Für Mitbewohnern (in WGs) kann die Privathaftpflicht günstig eingeschlossen werden. Die Privathaftpflichtversicherung der VAV gilt weltweit, also auch auf Auslandsreisen.

Laufzeiten:
Bei Abschluss ist auch auf die Vertragslaufzeit zu achten. Oft werden Verträge mit mehrjähriger Laufzeit angeboten (bis zu 10 Jahre), bei Kündigung dieser Verträge vor Ablauf kann es zu einer Rückverrechnung Laufzeitnachlässen kommen.

Um dem Kundenbedarf nach kurzfristigeren Vertragsdauern entgegenzukommen, bietet die VAV im Internet nur Haushaltsversicherungen mit 1-jähriger Laufzeit an, ohne die sonst üblichen Zuschläge.

FAQ - Vertragsdaten einsehen / Schaden melden

Wie kann ich meine Vertragsdaten einsehen oder einen Schaden melden?

Auf unserem Kundenportal meinVAV können Sie rund um die Uhr Ihre Vertragsdaten einsehen oder uns einen Schadensfall melden. Sollten Sie noch kein meinVAV Nutzer sein, können Sie sich gleich hier registrieren oder Ihren Schaden via vav.at melden

FAQ - Kündigung

Wie kündige ich meine alte Haushaltsversicherung?

Haushaltsversicherungen haben oft eine lange Laufzeit (10 Jahre). Bereits nach einer dreijährigen Versicherungszeit können Sie als Konsument aber den Versicherungsvertrag (§ 8 Abs. 3 VersVG) kündigen bzw. haben Sie dann jährlich, mit einer Frist von 1 Monat, das Recht zur Kündigung.

Kündigung bei Wohnungswechsel:
Der Vertrag muss vor dem Umzug, mit Wirkung auf den Tag vor Beginn des Umzugs, schriftlich gekündigt werden. Anderenfalls geht die Deckung auf die neue Wohnung über. Als Nachweis für den Umzug gilt der Meldezettel. Dies gilt nicht bei Verträgen, die vor 1989 abgeschlossen wurden, hier ist ein Umzug innerhalb Österreichs kein Kündigungsgrund.

Geben Sie Ihren Haushalt zur Gänze auf, fällt das versicherte Interesse weg (z.B. Umzug ins Ausland) und es besteht eine vorzeitige Auflösungsmöglichkeit. Beachten Sie aber, dass die Versicherungsgesellschaft im Falle der vorzeitigen Kündigung einen etwaige Verwaltungskosten zurückfordern kann.

Kündigung zum Vertragsablauf:
Sie können zum Ablauf der vereinbarten Laufzeit und danach jährlich Ihren Vertrag jedenfalls kündigen. Achten Sie darauf, dass die Kündigung spätestens einen Monat vor Ablaufdatum bei der Versicherung einlangt.

Kündigung nach Schadensfall:
Im Schadensfall können Sie aber auch der Versicherer unter Umständen den Vertrag kündigen. Diese sind in den Versicherungsbedingungen festgelegt.


Noch offene Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung! Kontaktmöglichkeiten und -zeiten finden Sie auf unserer Kontaktseite.

Die VAV Versicherung verwendet Cookies um Ihnen einen optimalen Service auf der Website zu gewährleisten. Wenn Sie fortfahren stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen
OK