Header image

800 Kilometer für einen Teelöffel Honig

Die Biene alias summende Superheldin ist eine wahre Alleskönnerin. Fleißig, nützlich und putzig obendrein. Ihr und ihrer täglichen Bestäubungsmission verdanken wir unsere Vielfalt an Nahrungsmitteln und Pflanzen. Und genau deshalb unterstützen wir das Start-up Hektar Nektar beim Projekt 2028, der größten digitalen Initiative mit dem Ziel, die österreichische Wild- und Honigbienenpopulation bis 2028 um 10% zu steigern. Wie wir das machen? Ganz einfach. Wir sind seit kurzem stolze Besitzer von 250.000 VAV Bienen, um deren Wohl sich 5 lokale Imkerinnen mit Leib und Seele kümmern. 250.000 Bienen mehr, die durch Österreich summen und brummen und dafür sorgen, dass die Welt von Morgen so bleibt, wie sie heute ist. 

Die fleißige Biene wird ihrem Namen allemal gerecht. Beispiele gefällig?

 

  • Die Biene brummt mit bis zu 70 (unbeladen) und 30 (beladen) Km/h durch die Gegend
  • Mit ihren wohlgemerkt fünf komplexen Augen sieht sie 330 Bilder/Sekunde – im Vergleich: wir Menschen sehen nur 25 Bilder/Sekunde
  • Für einen Kilogramm Honig muss ein Bienenvolk 3-5 Mio. Blüten anfliegen und ca. 100.000 Flug-Kilometer zurücklegen – das ist 2,5-mal um die ganze Welt
  • Bienen haben blaue und gelbe Blüten am liebsten, rote können sie nicht erkennen
  • Während ihrer Lebensdauer von 4-5 Wochen produziert eine Honigbiene zwei Teelöffel Honig 
  • Ein Bienenvolk besteht aus 60.000 Arbeitsbienen, einigen hundert Drohnen und einer Königin
  • Die Königin kann bis zu 5 Jahren überleben
     
Wow! Wir sind beeindruckt. Sie auch? 
Aber nun genug von Arbeit geredet, kommen wir zum Vergnügen oder noch besser zu den Gaumenfreuden. Bei unserer Bienenmission haben wir nämlich auch an Sie gedacht und präsentieren Ihnen heute ein Rezept von der besonders feien Sorte – die Biene hat hier nämlich kräftig mitgeholfen: 

Honig-Apfelkuchen mit Frühlingsblüten

Zutaten: 

• 180 g Mehl
• 180 g Butter
• 3 Eier
• 80 g Zucker
• 100 g österreichischer Blütenhonig 
• 2 klein gewürfelte Äpfel
• 2 TL Backpulver
• 1 Prise Salz
• Staubzucker
• Essbare Frühlingsblüten wie z.B. Veilchen, Schlüsselblumen, Vergissmeinnicht und Magnolien 

Zubereitung:
Den Backofen auf 180° Unter- und Oberhitze vorheizen, Zucker, Honig und Butter in einer Schüssel aufschlagen. Eier dazugeben und unter die Masse heben, bis sie luftig wird. Mehl, Backpulver und Salz unter die Masse heben. Die Äpfel unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Backform (eingefettet und mit Backpapier belegt) füllen und für 25 Minuten backen. Mit Staubzucker und essbaren Blüten verzieren, servieren und genießen.

Wir wünschen guten Appetit… und denken Sie beim ersten Bissen an die 10.000 für diesen Kuchen zurückgelegten Flugkilometer der Bienen.


Abonnieren Sie uns jetzt auf LinkedIn und bleiben Sie über aktuelle Themen rund um die VAV und die Welt der Versicherung auf dem Laufenden.

Kundenbewertungen

Das sagen unsere Kunden!

"VAV ist super, da man die Versicherung 24h 365 Tage im Jahr abschließen kann. Preis stimmt auch absolut. Einfach, schnell und unkompliziert!! Super!" - Kathi
"Gute Preise, Kompetente Hotline, Verträge online abschließbar. So wird einem der Wechsel einfach gemacht." - Thomas
 
 

Wir verwenden Cookies!

Mit Hilfe von funktionalen Cookies können unsere Webseiten grundlegende Funktionen ausführen. Analyse- und Marketing-Cookies helfen uns, unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und wichtige Inhalte in den Vordergrund zu heben. Weitere Informationen