VAV Autoversicherung

Testsieger-Aktion: Jetzt bis zu 5 % sparen

FAQ - Fragen zur Autoversicherung

Ich habe mein altes Auto noch nicht verkauft, kann ich den Vertrag für meinen neuen Wagen in meiner aktuellen Bonus-Stufe abschließen?

Sie sollten Ihren alten Wagen möglichst rasch verkaufen, da Sie bei einem zweiten Versicherungsvertrag eigentlich in der Stufe 9 eingestuft werden. Wir kommen Ihnen aber gerne entgegen und polizzieren den neuen Vertrag in der bestehenden Bonus-Stufe. Der Verkauf des alten Wagens sollte innerhalb eines Monats erfolgen.

Ich ziehe aus dem Ausland nach Österreich. Ich war im Ausland Versicherungsnehmer einer KFZ-Versicherung und über mehrere Jahre schadenfrei. In welche Bonus-Stufe (Schadenfreiheitsklasse) kommt mein Vertrag?

Die VAV Versicherung übernimmt gerne Ihre schadenfreien Jahre. Zur Anrechnung dieser Jahre benötigen wir die Angabe Ihrer Vorversicherung sowie eine Bestätigung Ihrer Versicherung über die Schadenfreiheit.

Bitte senden Sie diese Bestätigung unmittelbar nach Abschluss Ihres Antrages an onlinevertrieb@vav.at

Die Grundstufe für erstmalige Versicherungsnehmer einer KFZ-Versicherung im österreichischen Bonus-Malus-System ist die Stufe 9. Für jedes schadenfreie Jahr erfolgt eine Umstufung in die nächst niedrigere Stufe. Im Schadensfall erfolgt eine Umstufung um drei Stufen nach oben.

Auf meinen Namen ist seit über einem Jahr kein Auto mehr angemeldet gewesen, vorher war ich in einer Bonus-Stufe. Kann der neue Vertrag auf diese Stufe gestellt werden?

Ja, wir übernehmen die Bonus-Stufe bis zu 2 Jahre in der Vergangenheit.

Ich hatte für mehrere Jahre einen Firmenwagen und fuhr in dieser Zeit schadenfrei. Welche Bonus-Stufe bekomme ich?

Lassen Sie sich von Ihrem Arbeitgeber bzw. seiner Versicherung eine Bestätigung für Ihre schadenfreien Jahre geben bzw. fragen Sie, ob sie die Bonus-Stufe übernehmen können. Das Formular für die Abtretungserklärung finden Sie hier.

Ich kann meinen neuen Wagen im VAV-Typen-Verzeichnis nicht finden. Wie kann ich bei der VAV versichern?

Wir sind bemüht unser Typenverzeichnis aktuell zu halten, bitte wenden Sie sich unter Angabe des gewünschten Fahrzeuges an onlinevertrieb@vav.at.

Wer kündigt meinen alten KFZ-Versicherungsvertrag bei der Vorversicherung?

Diesen müssen Sie, also der Versicherungnehmer kündigen, das Kündigungsformular finden Sie hier.

Wenn Sie Ihren Wagen verkaufen müsste eigentlich der Erwerber den Vertrag kündigen („Erwerberkündigung“), wir empfehlen Ihnen aber dies zur Sicherheit dennoch selber zu machen.

 

Ich möchte mein Auto zulassen. Was kostet dies, welche Unterlagen brauche ich, wo finde ich Zulassungsstellen?
Wechselkennzeichen - Wie kann ich dieses Beantragen? Was ist zu beachten?

Alle Informationen zum Wechselkennzeichen bei der VAV

Wie kann ich ein Wechselkennzeichen bei der VAV versichern?

Ganz einfach, rufen Sie unseren PKW-Prämienrechner auf und wählen Sie bei der zweiten Frage "Wechselkennzeichen" das "Ja" aus.
Sie können bis zu drei Fahrzeuge unter einem Wechselkennzeichen versichern.

Welches Fahrzeug wird zur Haftpflichtprämienbemessung herangezogen?

Bei einer Haftpflichtversicherung ist nur die Prämie für das Fahrzeug mit der höchsten Prämie zu bezahlen. Da die Tarifierung der VAV sich an Fahrzeugtypen orientiert, kann es sein, anders als bei den meisten Versicherungen in Österreich, dass das Prämienrelevante Fahrzeug nicht das kW/PS-stärkste Fahrzeug ist.

Welches Fahrzeug wird zur Bemessung der motorbezogenen Versicherungssteuer herangezogen?

Für die Bemessung der motorbezogenen Versicherungssteuer wird immer das Fahrzeug mit der höchsten Steuereinstufung herangezogen. In den meisten Fällen ist dies jenes mit der höchsten kW/PS Anzahl. Ausnahmen können sein z.B. Wechselkennzeichen mit einem Elektrofahrzeug (steuerbefreit) und einem schwächeren Benzin/Diesel PKW oder Kombinationen mit Fahrzeugen mit/ohne Katalysator, aufgrund des Zuschlages für PKW ohne Katalysator.

Wie errechnen sich die Prämien in der Kaskoversicherung bei Wechselkennzeichen?

Werden für mehrere Fahrzeuge eines Wechselkennzeichens Kaskoversicherungen berechnet, so wird die höchste Prämie voll, die niedrigere(n) der Vollkakso-Versicherung zur Hälfte, der Teilkasko-Versicherung zu zwei Dritteln berechnet.

Gelten Zusatzdeckungen, wie 24hPannenservice, Insassenunfall- bzw. KFZ-Rechtsschutzversicherung für alle Fahrzeuge?

Ja, diese Deckungen gelten prämienfrei für alle Fahrzeuge des Wechselkennzeichens.

 

In welchen Ländern gilt die KFZ-Versicherung und wann brauche ich die "Grüne Karte"?

In welchen Ländern gilt die KFZ-Versicherung (örtlicher Geltungsbereich)?

Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Europa im geographischen Sinn.

Was ist die "Grüne Karte" und wo brauche ich diese?

Die "Grüne Karte" ist eine Internationale Versicherungskarte, diese bestätigt, dass das Fahrzeug Haftpflicht versichert ist.
Bei Reisen in folgende Länder ist das Mitführen der "Grüne Karte" verpflichtend:
Albanien, Bosnien-Herzegowina, Belarus (Weißrussland), Mazedonien, Montenegro, Moldawien, Serbien und Ukraine. Die Grüne Karte ist für den Kosovo nicht gültig. Es muß an der Grenze eine Grenzversicherung abgeschlossen werden.

Als VAV-Kunde bekommen Sie die "Grüne Karte" bei Erstausstellung der Polizze automatisch zugesendet (Laufzeit 2 Jahre). Sie können eine neue Karte nach Ablauf kostenfrei über unseren Kundenservice bestellen.